Wildburger

Saftige Burgerpatties aus Wildfleisch mit einem leckeren Topping aus eingelegtem Rotkohl, geschmorten Champignons und Preiselbeeren, dazu etwas Crème Fraîche mit frischer Kresse – dieser Burger ist im Winter für alle Wildfans ein Highlight.

Die Wildfleisch-Patties für diesen leckeren winterlichen Burger habe ich bei mir in der Nähe auf dem Gut Ostenwalde gekauft. Das Gut bietet immer donnerstags regionals Wildfleisch in einem kleinen Hofverkauf an. Zubereitet habe ich die Burger auf dem Big Green Egg.

Zutaten für 2 Burger:

  • 2 Wildhackfleischpatties à ca. 120g
  • (z.B. Damwild, Wildschwein)
  • 1/2 kleiner Rotkohl
  • 2-3 EL Preiselbeerkompott
  • 1 EL Balsamico Essig
  • Essig und Öl
  • 200g Champignons
  • etwas Rucola
  • frische Kresse
  • 3 EL Crème Fraîche
  • etwas Zitronensaft
  • Zucker
  • etwas Butter
  • 2 Burgerbuns
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Rotkohl raspeln bzw. klein schneiden, salzen und mit den Händen kräftig durchkneten. Preiselbeeren, einen EL Öl sowie einen EL Essig zugeben, alles vermischen und 1 – 2 Stunden durchziehen lassen.

Den durchgezogenen Rotkohl, bevor er auf die Burger kommt, mit Salz, Pfeffer und Zucker nochmal abschmecken. Wer den Burger weihnachtlich anhauchen möchte, gibt eine Prise Zimt zum Rotkohl.

Die Champignons in dünne Scheiben schneiden und in einer Gusspfanne auf dem Grill sautieren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Die Kresse kleinschneiden und mit dem Crème Fraîche vermischen. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft und eventuell etwas Zucker nach Geschmack abschmecken.

Die Patties 3 bis 4 Minuten je Seite grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen.Das Fleisch vom Rost nehmen und die Patties wenige Minuten ruhen lassen.

Während die Patties ruhen, die Burger-Buns aufschneiden, mit Butter bestreichen und mit der Schnittseite nach unten auf das Rost legen und anrösten.

Die Burger habe ich folgendermaßen belegt: Rucola, Burgersauce, Patty, Champignons, Rotkohlsalat und einen kleinen Löffel Preiselbeeren. Die fruchtig süßen Preiselbeeren passen perfekt zur Crème Fraîche.

Viel Spaß beim Nachgrillen und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s