Pelletsmoker Eigenbau

Hier möchte ich euch mal meinen Pelletsmokereigenbau vorstellen. Ich hatte keinen Bauplan, habe einfach angefangen. Ziel war es einen Pelletsmoker zu bauen, der auf den Betrieb mit GN Schalen und Rosten abgestimmt ist…

Werbeanzeigen

US Beef Brisket aus dem Smoker

Schon oft habe ich ein Beef Brisket im Smoker zubereitet, bislang waren es aber immer Rinderbrüste von deutschen Tieren von mehr oder weniger guter Qualität Da die Rinderbrüste bei deutschen Tieren leider zu wenig Fetteinlagerung (intramuskuläres Fett) haben und leider oft zu trocken werden, habe ich dieses mal eine 3,5 kg US Rinderbrust mit einer…

Stremellachs aus dem Pelletsmoker

Zur Herstellung benötigt man grätenfreie Lachsfilets. Ich habe die frischen Lachsfilets von Lidl verwendet. Diese werden für 12 bis 14 Stunden in eine Salz-Gewürzlake eingelegt.
Pro Liter Wasser gibt man 60g Salz, 2g Pfeffer,  1,5g Kurkuma und 1,5 Lorbeerblatt, eine Messerspitze geräuchertes Paprikapulver und einen Teelöffel Senfkörner bei.  Hier darf gerne experimentiert werden und man kann…

Hardcore-Haxe aus dem Smoker

Kalbshaxen aus dem Pelletsmoker standen schon lange auf der Agenda… Ich habe 2 schöne Haxen von der Fleischerei Schlacke bekommen. Diese wurden mit einer Würzpaste eingerieben und für 8 Stunden im Smoker bei 115 Grad gegart, bis eine Kerntemperatur von 80 Grad erreicht war. Unter den Haxen wurde eine Tropfschale mit klein geschnittenem Suppengrün und…

Fall of the Bone…

Acht hungrige Mäuler mußten mit Spareribs versorgt werden.. 16 kg Sparibs wurden im Pelletsmoker mit Hickory Pellets 3 Std. bei 115 Grad gesmokt und anschließend 2 Stunden über einer Apfelsaft/Apfelessig Mischung gedämpft. Zum Schluss wurden sie noch mit BBQ Sauce glasiert.. Ein Traum!!

Spareribs aus dem Smoker 

Gesmokte Ribs aus dem Smoker sind etwas ganz Feines. Das zarte saftige Fleisch, die leichte Schärfe mit einer süßlichen Note sind ein Genuss. Ich habe dieses Mal Babybackribs von der Fleischerei Schlacke in Lintorf mit meinem Lieblings-Rub „Pull that Piggy“ von Ankerkraut gewürzt und einvakuumiert über Nacht im Kühlschank ziehen lassen. Der Rub ist nicht…

Pastrami 

Nachdem ich letztens bei dem Metzger meines Vertrauens eine schöne Rinderbrust von der deutschen Färse bekommen habe, reifte bei mir der Entschluss einmal Pastrami herzustellen.Pastrami bezeichnet ein geräuchertes und gewürztes Stück Fleisch, meist „rotes“ Fleisch (häufig das Schulterstück vom Rind, in den USA meistens Rinderbrust), das in dünnen Scheiben als Brot- oder Sandwichbelag gegnossen wird….