Entenbrust auf Wokgemüse

Eine knusprige Entenbrust auf knackigem Wokgemüse ist schon etwas Feines…Ich habe dazu zwei französische Barbarie Entenbrüste gewaschen, getrimmt und die Haut rautenförmig eingeschnitten.Nachdem sie mit Salz und Pfeffer gewürzt wurden, habe ich sie auf einer heißen Gussplatte im Napoleon Gasgrill zuerst auf der Hautseite ca.3 Minuten angebraten, bis diese Farbe angenommen hatte und kross war.

Danach wurden die guten Stücke gewendet und auf der anderen Seite ebenfalls 3 Minuten angebraten.Auf dem oberen Warmhalterost habe ich sie anschließend bis auf 63 Grad gezogen. Für das Wokgemüse wurden Paprika, Champignons, Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und etwas Ingwer geputzt und in Stücke bzw. Würfel geschnitten und in einer heißen Eisenpfanne auf der Sizzle Zone knackig „gewokt“.

Gewürzt wurde es mit Teriyakisauce und Sesamöl.Die Entenbrüste habe ich in Trancen geschnitten, auf dem Wokgemüse angerichtet und mit der leckeren „Garlic Rosmary Citrus Sauce“ von Stonewall Kitchen garniert.Sehr lecker!Die Haut der Entenbrüste war richtig kross und das Fleisch sehr saftig und zart.zusammen mit dem knackigem Gemüse eine echte Delikatesse.

Zutaten für 2 Personen:

2 Barbarie Entenbrüste

Salz

Pfeffer

Paprika 1 x Rot 1 x Gelb

150g Champignons 

1 Bund Frühlingszwiebeln

3 Zehen Knoblauch 

Mungbohnensprossen

etwas Ingwer

Sesamöl

Teriyakisauce 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s