Hähnchendöner selbst gemacht…

Döner ist lecker!! Ich esse ihn sehr gerne. Also war es mal an der Zeit selber einen Spieß zu stecken….

Dazu wurden 4 kg Hähnchenschenkel mit Rückenstück entbeint. Auf der Hautseite liegend wurde am Knochen entlang geschnitten und der Knochen Stück für Stück freigelegt.


Die Fleischstücke wurden anschließend mit Dönergewürz von „Royal Spice“ gewürzt und über Nacht in den Kühlschrank geparkt.


Am nächsten Tag wurden die Fleischstücke auf dem Spieß platziert und „Der Gerät“ gestartet…


Nach 1 1/2 Stunden wurde die erste Lage abgeschitten und im Backofen warm gehalten. Die weiteren Lagen wurden nach und nach, wenn sich Röstaromen gebildet hatten, runtergeschnitten..

Serviert wurde das leckere Fleisch in einem megaleckerem, selbstebackenem Dönerbrot mit Knoblauch-Joghurtsauce, Salat, Gurkenwürfeln und einem Rotkrautsalat aus eigener Herstellung.


Auch wenn das Ganze recht aufwändig war….dieser Döner war der Hammer!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s