Lahmacun

Lahmacun, auch türkische Pizza genannt, ist ein Fladenbrot aus Hefeteig, das vor dem Backen dünn mit einem würzigen Belag aus Hackfleisch, Zwiebeln, Tomaten und Paprika bestrichen wird. Lahmacun ist ein traditioneller Imbiss, der meist direkt heiß aus dem Backofen gegessen wird. Bei uns in Deutschland wird Lahmacun oft aufgerollt mit Salat und Knoblauchjoghurtsauce gefüllt serviert. Die Bezeichnung Lahmacun leitet sich ab vom aramäischen „lahm am dschun“, was so viel bedeutet wie „Teig mit Fleisch“.

Ich habe Lahmacun heute auf den Gasgrill mit Pizzastein gemacht. Wie ich das gemacht habe zeige ich euch hier:

Zutaten:

Teig für 5,5  Lahmacun:

  • 350g Mehl Typ405
  • 15 g Hefe
  • 10g Salz
  • 175 ml Wasser
  • 15 ml Öl

Für den Belag

  • 300g Rindergehacktes
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Solo Knoblauch 
  • glatte Petersilie 
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Paprika edelsüß
  • 2 EL Dönergewürz z. B. von Ankerkraut 
  • 50 ml Sonnenblumenöl

Für die Knoblauch-Minzsauce:

  • 300g Joghurt 
  • 1 Solo Knoblauch
  • frische gehackte Minzblätter
  • Zitronensaft 
  • Salz und Pfeffer

Aus dem Joghurt, den kleingehackten Minzblättern, dem gepressten Knoblauch und einem Spritzer Zitronensaft wird die Sauce zubereitet. Diese mit etwas Salz und Pfeffer abgeschmecken und durchziehen lassen. Für den Teigfladen wird aus den angegebenen Zutaten eine seidiger Teig geknetet der anschließend abgedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen darf. Anschließend wird der Teig in 100g-Kugeln aufgeteilt und darf, abgedeckt mit einem Geschirrtuch, weitere 30 Minuten  gehen. In der Zwischenzeit das Gemüse für den Belag mit einer Küchenmaschine sehr fein zekleinern und mit dem Hackfleisch, den Gewürzen, der gehackten Petersilie und restlichen Zutaten gut vermischen und abgeschmecken. Nun die gut bemehlten Teigkugeln mit einer Teigrolle sehr dünn zu runden Fladen ausrollen. Die Belagmasse gleichmäßig, wie bei einer Pizza, mit einem Esslöffel bis an den Rand verstreichen. Die nun fertig vorbereiteten Lahmacun auf einem vorgeheizten Pizzastein im Gasgrill bei maximaler Hitze 3 Minuten backen. Anschließend die fertigen Lahmacun zum Warmhalten unter eine Kuchenhaube geben. Durch das leichte Schwitzen unter der Haube wird der Teig wieder geschmeidig, sodass man sie belegt mit Salat und der Knoblauch-Minzsauce gut aufrollen kann. In etwas Pergamentpapier einwickeln und fertig ist der Snack! Ein Gedicht!!!

Den Teig dünn ausrollen und bis an den Rand mit der Belagmasse bestreichen.
Im Gasgrill bei maximaler Hitze 3 Minuten backen
Zum Warmhalten aufeinander unter einer Kuchenhaube stapeln
Mit Salat und Knoblauch-Minzsauce belegen
Schaut doch lecker aus, oder?
Am Rand schön knusprig, aber trotzdem „rollbar“
Fertig zum Rollen…
Mit Alles? Mit Scharf?
Aufrollen und mit Pergamentpapier umwickeln.
Zum Reinbeißen!

    2 Kommentare Gib deinen ab

    1. Tobias sagt:

      Hallo JAN-CHRISTOF,

      Tolles Rezept, möchte ich gerne mal nachmachen. Reichen 3 Minuten, bis das Hack gut ist oder hast du die Mischung vorher leicht erwärmt, bevor sie auf den Teig kam?

      Danke,Tobias

      Gefällt 1 Person

      1. Bei maximaler Hitze sollte das reichen…
        Probiere es aus.

        Liken

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s