Entrecôte mit Maffia Coffee-Parmesan Topping

..dazu einen Ruccolasalat und Röstkartoffeln

[Enthält Werbung durch Produktnennung / Markennennung]

Ein Steak vom Grill ist lecker und benötigt als Gewürze eigentlich nur Salz und Pfeffer. Manchmal möchte man aber mal etwas anderes probieren um andere, neue Geschmackexpolsionen zu provozieren. Aus diesem Anlass habe ich zwei argentinische Entrecôtes mal mit einem mediterranen Topping versehen. Dazu gab es knusprige Kartoffelwürfel und einen frischen Rucolasalat. Zubereitet habe ich die Steaks und die Kartoffeln auf meinem geliebten Big Green Egg in der Größe „Large“

Zutaten:

Steak:

  • 2 Entrecôtes
  • 1 El Don Marcos Maffia Coffee Rub
  • ca. 3 EL Parmesansplitter oder Hobelspäne
  • etwas Olivenöl

Salat

  • 1 Packung Rucola
  • 4 mittelgroße Tomaten
  • 3 EL gehobelter Parmesan
  • Für die Marinade:
    • 1 El Öl
    • 1El Essig
    • 1 Tl Balsamicocreme
    • 1 Tl süßer Senf
    • 1 Tl italienische Kräuter ( z.B. Ankerkraut)
    • etwas Zucker zum Abschmecken

    Kartoffeln

    • kleine Kartoffeln
    • 1 EL Don Marcos Potatoes Rub
    • Sourcreme

    Die Steaks habe ich mit etwas Öl eingepinselt und gesalzen, den Salat gewaschen und geputzt, die Tomaten geviertelt und aus den Zutaten für die Marinade eine leckere Salatsauce angerührt.

    Die vorgekochten Kartoffeln wurden mit „Don Marcos Potato“ gewürzt und im indirekten Bereich angebraten. Die Steaks wurden zunächst über direkter Hitze scharf angebraten und anschließend im indirekten Bereich über den Kartoffeln plaziert.

    Jetzt kam das Topping aus dem Rub und dem frisch geriebenen Parmesankäse auf die Steaks. Diese wurden bei geschlossenem Deckel auf 56 Grad gezogen.

    56 Grad, der für mich perfekte Gargrad für Entrecôte.

    Und schon konnte angerichtet werden. Die Steaks bekamen als weiteres Highlight noch ein paar Körner vom fermentierten Pfeffer spendiert. Noch etwas Sourcreme zu den Kartoffeln, ein wenig frischen Rucolalalat und fertig ist ein leckerer Steakteller, der auch optisch etwas her macht.

    Viel Spaß beim Nachgrillen!

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s