Kürbissuppe aus dem Dutchoven

Heute gab es eine richtig leckere Kürbissuppe aus dem Dutchoven mit einem schmackhaften Apfel-Bacon Spieß und etwas Schmand. Ein paar Tropfen Kürbiskernöl rundeten dieses tolle herbstliche Gericht ab. Ich finde, Suppen aus dem Dutchoven haben einfach einen einzigartigen Geschmack, wie man ihn in einem Topf auf dem Herd nicht hinbekommt. Jetzt im Herbst ist bei uns Dutchovensuppenzeit…

Dutchoven Setup ft9

  • Unten: 9 Briketts
  • Oben 12 Briketts

Zutaten:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 große Kartoffel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 2 Liter Brühe
  • Sahne
  • 1 gehäufter El. Don Marcos Crazy Chicken
  • Salz und Pfeffer
  • 200ml Orangensaft

Für das Topping:

  • Bacon
  • 1 Apfel
  • etwas Kürbiskernöl
  • Schmand oder geschlagene Sahne
  • Bacon
  • 1 Apfel

Zubereitung:

Den Kürbis gründlich waschen, aufschneiden und achteln. Mit einem Löffel den weichen Innenteil und die Kerne entfernen. Die Achtel in grobe Würfel schneiden. Die Schale kann am Hokkaido-Kürbis verbleiben, unschöne Stellen sollten aber entfernt werden. Die Zwiebeln von der Schale befreien und in Streifen schneiden. Die Kartoffeln und Möhren schälen und in Würfeln schneiden. Im Dutchoven etwas Olivenöl erhitzen und das Gemüse in den Dutch Oven geben.

Einen EL „Don Marcos Crazy Chicken“ Rub hinzufügen und das Gemüse im Dutch Oven für ca. 15 Minuten anrösten.

Die Brühe zu dem Gemüse in den Dutchoven gießen und den Inhalt zum Kochen bringen. Die Zutaten 45 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse vollständig gar ist.

Nun den Dutchoveninhalt mit einem Pürierstab zu einer glatten Suppe verarbeiten, Sahne zugeben und verrühren. Die Suppe etwas weiter köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Crazy Chicken Rub abschmecken.

Den Apfel würfeln, mit Baconscheiben zusammen abwechselnd auf Spieße stecken und in einer Pfanne braten oder auf den Grill knusprig rösten.

Nun kann angerichtet werden. Die Suppe in einen tiefen Teller geben, einen Löffel Schmand oder bessser noch Schlagsahne in die Tellermitte geben. Etwas Kürbiskernöl in die Suppe geben und mit einem Löfffelstiel verziehen. Jetzt noch den Spieß auf den Tellerrand setzen und mit etwas geröstetem Brot servieren. Guten Appetit!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s