Kalbskarree vom Grill

Zutaten:

  • 1 Kalbskarree
  • 5 Salbeiblätter
  • 5 Zweige Rosmarin
  • Thymian
  • 1 Solo Knoblauch
  • 1TL grobes Meersalz
  • Abrieb von der Limettenschale
  • Saft einer halben Limette
  • 1TL grober Pfeffer (z.B Pfeffersymphonie von Ankerkraut)
  • 5EL Olivenöl

Das Karree von Silberhäuten und Sehnen befreien. Zusätzlich auf der Rückseite zwischen den Knochen die Knorpel entfernen. Die Kräuter von den Stielen zupfen und zusammen mit dem groben Meersalz, dem Pfeffer und dem gewürfelten Knoblauch mörsern, bis man eine Paste erhält. Nun etwas Limettenschalenabrieb, sowie den Saft einer halben Limette und das Olivenöl hinzugeben und gut durchrühen. 10 Minuten durchziehen lassen. Das Karree mit der Paste einreiben und in einem Plastikbeutel im Kühlschrank mindestens 12 Stunden marinieren. Zwei Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen und anschließend bei großer Hitze von allen Seiten direkt angrillen. Nach ca. 10 Minuten in den indirekten Bereich legen und bei 120 Grad bis zu einer Kerntemperatur von 62 Grad ziehen. Dieses dauert ca. 2 Stunden. Vor dem Anschnitt 5 Minuten ruhen lassen.  Dazu habe ich leckere Parmesankartoffeln mit Kräuterquark und Baconspargel aus der Gussform serviert.

Das Fleisch war ein echter Knaller! Supersaftig, zart und durch die Marinade hatte es einen unglaublich guten Geschmack. Zusammen mit den Beilagen ein super Gericht.

Die Zutaten
Olivenöl, Knoblauch, Salbei, Rosmarin und Thymian für die Marinade.
Das Karree reichlich mit der Marinadenpaste bestreichen.
Von allen Seiten scharf angrillen, danach indirekt weitergrillen.
Das ganze Gericht auf dem Grill.
Kurz ruhen lassen.
Anschnitt
Ohne Worte

Spargel mit Baconstreifen.
Kartoffeln mit Kräuterquark.
Guten Appetit

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s