Bübis bigger Bic Mac

Diesen Burger kennt wohl jeder, wird er doch bei einer bekannten Fastfoodkette seit 1968 angeboten – der Big Mac. Ich habe diesen Klassiker mal komplett mit frischen Zutaten nachgebaut.

Zutaten:

  • 250 g Rindergehacktes
  • 2 Gewürzgurken in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel klein gewürfelt
  • etwas Eisbergsalat in Streifen geschnitten
  • 1 Burgerbrötchen

Für die Sauce:

  • 2 El Majonaise
  • 1 Tl Tomatenketchup
  • 1 El süßsaures Gurkenrelish z.B. von Develey
  • 1Tl Essig
  • 1 TL Zucker

Oben links seht ihr den Big Mac Bun. Extra im Backring gebacken, damit er schön hoch aufgeht.

Die Paddys habe ich auf der heißen Gussplatte gebraten und mit Pfeffer und Salz gewürzt.

Grundsätzlich ist der Bic Mac ja kein schlechter Burger. Mit frischen Zutaten und aus eigener Manufaktur schmeckt er super!

1000 x besser als im Original!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s