Gemüse aus dem Glas

[Enthält Werbung durch Produktnennung / Markennennung]

Ihr benötigt mal eine Beilagenidee für den nächsten Grillabend? Grillgemüse im Glas gegart lässt sich super vorbereiten und kann quasi nebenbei im Grill mitgegart werden. Ein weiter Vorteil ist, dass es so quasi schon portioniert ist, und jeder Gast sein eigenes Glas bekommt. Nebenbei schaut es in den Gläsern auch noch super aus.

Die Zubereitung ist wirklich einfach:

Das Gemüse wird einfach in gleichmäßige Würfel geschnitten und mit etwas Olivenöl, Salz und Don Marcos „Schafskäsegewürz“ gewürzt. Natürlich kann man hier auch variieren und ea anders würzen. Ganz nach Geschmack, erlaubt ist was gefällt. Das ganze wird in kleine Weckgläser gefüllt und mit dem Glasdeckel aufgelegt. Die Gläser werden bei mittlerer Hitze im indirekten Bereich im Grill platziert und ca. 25 Minuten gegrillt.

Als Gemüse habe ich hier Tomaten, Paprika, Zucchini, und Zwiebeln verwendet.

Schmeckt heiß, lauwarm oder auch kalt. Optional kann man noch etwas Schmand hinaufgeben, den man mit Salz und Pfeffer oder etwas BBQ Rub würzt.

Viel Spaß beim Nachgrillen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s