Lachspralinen von der Planke

vom Big Green Egg

Lachs von einer Grillplanke ist ein absoluter Hit. Du kannst entweder eine ganze Lachsseite oder diese köstlichen Lachspralinen zubereiten. Die Lachswürfel werden 2 Stunden lang in einer schmackhaften Marinade eingelegt. Danach legst du den Lachs auf ein eingeweichtes Räucherbrett aus Zedernholz und stellst dieses auf den Rost deines Grills. Das Räucherbrett schützt den Lachs vor der direkten Hitze der Holzkohle, verleiht dem Fisch ein feines Aroma und sorgt zugleich für ein einfaches Handling der feinen Würfel. Verschiedene Toppings sorgen für zusätzliche Geschmacksexplosionen. Perfekt für eine Vorspeise, oder als kleiner schmackhafter Gruß aus der Grillküche auf deinem nächsten Grillfest. Zusätzlich, und um den Teller abzurunden, habe ich noch einen herrlichen frischen und intensiv schmeckenden Gurkenschaum zubereitet. Das Rezept findet ihr ebenfalls hier. Viel Spaß damit.

Zutaten für 2 Personen als Vorspeise

  • 600g Lachsfilet ohne Haut
  • 3 El Lumi Lumi Sauce (alternativ Hoisinsauce)
  • 2 El Ahornsirup
  • Sesam (weiß und schwarz)
  • 1 Zedernholzplanke

Für die Toppings könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Ich habe folgende Toppings selbst hergestellt und die Pralinen damit finalisiert:

  • Honig-Senfsauce
  • Dillgelee
  • Wasabicreme

zum weiteren Dekorieren ein paar frische Kräuter, wie zum Beispiel Koreander, Dill, Petersilie, Gurkenspaghetti oder fein geschnittenes Grün einer Frühlingszwiebel

Gurkenschaum:

Zutaten:

  • 1/2 Salatkurke
  • 250g Joghurt
  • 1 Tl Agar Agar
  • Pfeffer Salz zum Abschmecken
Zubereitung

Für den Gurkenschaum die Gurke geschält in Stückchen schneiden. Die Gurkenstücke mit Joghurt und Gewürzen mischen und die ganze Menge mit einem Pürierstab zermusen und passieren. Agar Agar in 50 ml Wasser auflösen, 2 Minuten aufkochen und unter die Gurken-Joghurtmasse rühren. Die Masse sofort in einen Sahne-Siphon hineingeben, eine Sahnekapsel aufschrauben, begasen und herzhaft schütteln. Im Kühlschrank für mehrere Stunden kaltstellen. Vor dem Anrichten nochmal herzhaft mit dem Gerätekopf nach unten schütteln.

Aus der Lumi Lumi Sauce und dem Ahornsirup eine Marinade anrühren, die Lachswürfel darin wälzen und 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Die Grillplanke aus Holz 30 Minuten in ausreichend Wasser einweichen. Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und mit eingesetztem Rost auf 170 ºC erhitzen. Das Grillbrett trocken tupfen und die Lachswürfel darauf platzieren. Einige der Würfel nach Belieben in dem Sesam wälzen.

Das Brett auf den Rost legen und den Deckel des EGGs schließen. Den Lachs 8 bis 10 Minuten räuchern lassen, bis er eine Kerntemperatur von 55 °C erreicht hat.

Die Grillplanke aus dem EGG nehmen und die Toppings über den Lachs verteilen. Nun noch etwas mit fein geschnittener Frühlingszwiebel und Petersilie oder Koreander garnieren.

Herrlich….diese Farbe!

Kann sich sehen lassen, oder? Viel Spaß beim Nachgrillen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s