Black Tiger Rolls

Inspiriert von einer ziemlich angesagten Steetfoodbude an den Landungsbrücken in Hamburg habe ich heute mal eine dort auf der Karte stehende Black Tiger Roll nachgebaut. Wesentliche Bestandteile dieses „Seafood Hot Dogs“ sind die fluffigen Buns, marinierte Garnelen und eine Maracuja-Chilisauce. Glasierte rote Zwiebeln und etwas frischer Salat setzen dem Gaumenschmaus die Krone auf. Diese Roll ist megalecker!! Viel Spaß mit dem Rezept!

Zutaten für 3 Rolls:

  • 3 Hot Dog Rolls
  • Black Tiger Garnelen (Menge nach Geschmack)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Öl
  • 1/2 Tl Chiliflocken
  • 2 rote Zwiebeln
  • etwas frischer Salat

Für die Sauce:

  • 3 El Homann Majonaise
  • 3 Maracuja bzw Passionsfrüchte
  • Cayennepfeffer

Zubereitung:

Die Garnelen in kaltem Wasser auftauen lassen und anschließend von der Schsle befreien. Eine große Knoblauchzehe sehr klein hacken zusammen mit den Chiliflocken in das Öl geben. Die Garnelen hinzufügen und alles gut durchmengen. So mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Fangen wir mit den Vorbereitungen an.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden.

Für die Sauce die Maracujas halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen. Fruchtfleisch durch ein Sieb streichen und den Saft auffangen, diesen zu der Majonaise geben und gut vermengen. Mit etwas Cayennepfeffer abschmecken.

Den Salat waschen, trocknen und in Streifen schneiden. Das Grün einer Frühlingszwiebel ebenfalls in feine Streifen schneiden. Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen und es geht ab an den Grill.

Die Rolls mittig von oben einschneiden und auf dem Grill etwas anrösten. Die Garnelen und die Zwiebelstreifen auf einer Gussplatte, oder in einer Pfanne kurz anbraten. Die Garnelen sollten noch ganz etwas glasig bleiben. Jetzt kann die Roll zusammengebaut werden.

Den Bun an der Schnittfläche etwas aueinanderdrücken und mit Salat und den geschmorten roten Zwiebeln füllen. Jetzt die Garnelen auf der Roll verteilen und mit reichlich Sauce toppen. Nun noch ein paar Frühlingszwiebelringe darauf geben und fertig ist die Black Tiger Roll.

Viel Spaß beim Nachgrillen!

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s