Hot Dog Rolls

Softe Hot-Dog-Brötchen aus einem simplem Hefeteig sind ganz einfach selbst gemacht. Diese schmecken viel besser als die staubtrockenen gekauften Exemplare. Perfekt für leckere Hot Dogs.

Zutaten

  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 5 g Trockenhefe
  • 40 g Zucker
  • 450 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 10 g weiche Butter

Für das Topping

  • 2 El Milch
  • 1 Ei
  • Sesam

Zubereitung

Die Zubereitung ist wirklich einfach.
Fügt einfach die oben aufgeführten Zutaten in einer Schüssel zusammen und knetet daraus mindestens 5 Minuten lang einem glatten Teig. Den Teig anschließend abgedeckt mit einem Tuch ca. 60 Minuten gehen lassen, bis der Teig sich vom Volumen verdoppelt hat. Zur Fertigstellung der Rolls den Teig abermals kurz durchkneten und acht Portionen zu etwa 90 Gramm abwiegen.

Diese erst zu Kugeln und dann zu gleichmäßigen „Würsten“ von etwa 18 cm Länge rollen. Die Rohlinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech oder eine kleine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Auflaufform, mit etwa 1 bis 2 cm Abstand legen.

Ich habe hier eine kleine Koncis Form vom Schweden benutzt.
Lasse die Teigstücke abgedeckt nochmal ca. 30 Minuten gehen.

Wenn sie sich berühren, werden die Prachtstücke mit einem mit Milch verquirlten Ei bestrichen und mit etwas Sesam bestreut. Nun kannst du sie in den Ofen schieben und bei 180° Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Perfekt für richtig leckere Hot Dogs, oder Rolls, wie z.B. diese hier

Viel Spaß beim Nachbacken!

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s