Hardcore-Haxe aus dem Smoker

Kalbshaxen aus dem Pelletsmoker standen schon lange auf der Agenda…
Ich habe 2 schöne Haxen von der Fleischerei Schlacke bekommen.

Diese wurden mit einer Würzpaste eingerieben und für 8 Stunden im Smoker bei 115 Grad gegart, bis eine Kerntemperatur von 80 Grad erreicht war.

Unter den Haxen wurde eine Tropfschale mit klein geschnittenem Suppengrün und 500ml Hardcorebock (Weizenbockbier) von Pistole Hardcorefood platziert. Hieraus wurde später eine sehr leckere dunkle Sauce gezogen, die ich mit etwas frischem Orangensaft abgeschmeckt und mit Stärke angedickt habe.

Zwischendurch wurden die Haxen auch immer wieder mit dem Bockbier aus einer Sprühflasche besprüht.

Der Knochen ließ sich ohne Probleme lösen und das Fleisch war megasaftig und zart.

Leider war dieses mal keine Zeit für ein Tellerbild..
Würzpaste:

3 El Don Marcos Chimichurri

1El Salz

2 Zweige Rosmarin (abgestreift und klein gehackt)

1 El Koriandersaat (gemörsert)

1 El Pfefferkörner (gemörsert)

1 El Wacholderbeeren (gemörsert)

1 Tl Kümmel (gemörsert)

ca. 50ml Band of Chefs Olivenöl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s