Surf and Turf Spieße

[Enthält Werbung durch Produktnennung / Markennennung]

Surf and turf oder Surf ’n’ Turf ist ein Hauptgericht, das vor allem in nordamerikanischen Steakhäusern populär ist. Es besteht aus einer Kombination von Meeresfrüchten mit Fleisch, normalerweise die Schwänze von Amerikanischen Hummern oder Garnelen (meistens entweder gegrillt oder frittiert) und Steak. Ich habe das Gericht heute mal in einer Spießvariante mit Würfeln von einem argentinischem Entrecôte und Black Tiger Garnelen interpretiert. Eine schöne Idee Surf and Turf mal etwas anders zu servieren. Einfach und lecker!

Ein paar, nicht zu kleine, Garnelen und Würfel aus einem Entrecôte, dazu eine würzige Currymajo, fertig ist der einfache, aber leckere Snack vom Grill.

Zutaten für 4 Spieße

  • Ein Steak (Entrecôte) ca. 350g
  • 12 Black Tiger Garnelen
  • Dalmatiner Rub von Ankerkraut
  • etwas Olivenöl

Für die Currymajo

  • 3 El Majonaise
  • 1/2 Tl Kurkuma
  • 1/2 Tl Currypulver
  • 1/2 Tl Zucker
  • eine Messerspitze Cayennepfeffer
  • einen Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

Einfach die Garnelen mit etwas Olivenöl und Zitronensaft benetzen und mit dem Dalmatiner Rub würzen. Das Steak in nicht zu große Würfel schneiden und ebenfalls mit dem Rub würzen. Nun Garnelen und Steakwürfel abwechselnd auf geeignete Spieße stecken. Tipp: Legt euch vernünftige Doppelspieße zu, auf denen sich das Grillgut gut hält und nicht verdrehen kann. Ich werde mir für das nächste Mal auch bessere zulegen. Die Spieße im direkten Bereich so grillen, dass das Fleisch noch zart rosa ist und die Garnelen leicht glasig sind.

Für die Currymajo einfach die Zutaten gut miteinander vermengen.

Hier ein paar Fotos:

Lasst es euch schmecken! Viel Spaß beim Nachgrillen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s