Flanksteakpfanne

…mit Parmesankartoffeln – gegrillt auf dem Big Green Egg.

[Enthält Werbung durch Produktnennung / Markennennung]

Herrlich…saftige und superzarte Flanksteakstreifen auf knackigem Grillgemüse – dazu eine cremige Hollandaise, ein paar Kräuter, und der Gaumenschmaus ist komplett. Einfach zu grillen und superlecker. Braucht es dazu ein ausführliches Rezept? Eigentlich nicht, ist alles echt easy zu grillen und erklärt sich quasi von selber. Deshalb soll dieser Beitrag auch eher als Inspiration gelten und euch animieren, den Grill anzuheizen. Ein paar Sätze werde ich trotzdem dazu unter die Fotos setzen. Viel Spaß damit.

Zutaten für 3 Personen:

  • 1 Flanksteak ca. 600g
  • 250g grüne Bohnen
  • 250g Champignons
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 kleine gelbe Zucchini
  • Kleine Kartoffeln (Sieblinge, Drillinge)
  • geraspelter Parmesankäse
  • Don Marcos „Toskana“ und „Potato“ Rub
  • Schnittlauch und Petersilie nach Belieben
  • Pfeffer, Salz und Öl
  • Sauce Hollandaise

Zubereitung:

Nachdem ihr den Grill angeheizt habt, nehmt ihr das Steak aus dem Kühlschrank und gebt ein paar Salzflocken darüber und stellt es beiseite. Die Kartoffeln in gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten gar kochen.

Anschließend wird das Gemüse gewaschen, geputzt und in mundgerechte Stücke geschnitten. Gebt etwas Öl darüber, würzt mit etwa einem Esslöffel „Toskana“ Rub und mengt alles gut durch.

Jetzt geht es an den Grill. Das gesalzene Flanksteak von jeder Seite ca. 3 Minuten über der Glut grillen und anschließen außerhalb des Grills ruhen lassen. Auf keinen Fall durchgrillen. Dass Fleisch darf in der Mitte noch medium rare sein, sprich 52 Grad.

Jetzt kann sich um das Gemüse und die Kartoffeln gekümmert werden. Gebt dazu das Gemüse in eine Pfanne oder einen Grillgemüse-Korb und grillt es, bis es noch etwas Biss hat.

Die Kartoffeln in eine kleine Gusspfanne oder etwas Vergleichbaren geben und mit etwas „Potato“ Rub würzen. Eine kleine Butterflocke darauf geben, den geraspelten Parmesankäse darüber verteilen und die Kartoffeln so im indirekten Bereich des Grills ca. 15 Minuten überbacken.

Das Flanksteak nun in dünne Tranchen schneiden und dekorativ auf dem Gemüse verteilen. Jetzt gebt ihr die Pfanne abermals für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze auf den Grill und lasst das Fleisch so noch etwas Temperatur annehmen.

Anschließend das Steakfleisch pfeffern und salzen. Jetzt noch ganz nach Gusto ein paar Kräuter darüber streuen und mit der Hollandaise garnieren. Zusammen mit der übrigen Sauce und den Kartoffeln in der Pfanne am Tisch servieren.

Ich kann euch dieses tolle Gericht nur ans Herz legen, es ist schnell und einfach gemacht und lässt sich super vorbereiten. Viel Spaß beim Nachgrillen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s