Sombrero-Stick Hot Dog

Ein richtig leckerer Hot Dog! Bei dieser Variante gibt es ein Feuerwerk der Geschmäcker: Süß, scharf, fruchtig, deftig, hier ist alles dabei, was den Hot Dog Fan glücklich macht. Das Hackfleisch für diesen Dog wurde nach Machart eines Adana Kebap auf einen Spieß geformt, damit man es einfacher grillen kann und der Stick nicht zerfällt. Gewürzt wurde der Stick mit Cheddarkäse und Don Marcos Sombrero Rub. Als Hot Dog Bun habe ich einen deftigen Senfbrot Bun verwendet.

Zutaten für 6 Hot Dogs:

  • 600g Hackfleisch vom Rind
  • 150g geriebener Cheddarkäse
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 3 El Don Marcos Sombrero Rub
  • 3 El Paniermehl
  • 6 Senfbrot Hot Dog Buns
  • 1/3 Salatgurke
  • 3El Preiselbeeren aus dem Glas
  • 1 Becher Schmand
  • 3 El Mayonnaise
  • etwas Salsasauce
  • 1 Becher Schmand

Zubereitung:

Das Hackfleisch mit dem geriebenen Cheddarkäse, Paniermehl, gehackter Petersilie und dem Sombrero-Rub gut vermengen. Mit den Händen eine Portion (ca. tennisballgroß) zu einer Kugel formen und einen Schaschlikspieß mittig hindurch stecken.

Nun das Hackfleisch mit den Händen länglich um den Spieß formen. Die Spieße sind jetzt fertig zum Grillen.

Das Sauerkraut wurde abgegossen und mit Wasser abgespült und anschließend mit den Händen ausgepresst. In einer Gussform habe ich den kleingeschnittenen Bacon ausgelassen und anschließend das Sauerkraut und 2 Esslöffel Salsasauce hinzugegeben. In die Kohlen wurden ein paar Buchenpellets zur Raucherzeugung gegeben und die Sticks sowie das Kraut durften 1/2 Stunde bei 120 Grad im Smoke verweilen. In der Zwischenzeit habe ich einen Becher Schmand mit 3 El Mayonnaise vermengt. Als knackig- süßes Topping habe ich eine Mischung aus den Preiselbeeren und der entkernten und gewürfelten Gurke verwendet.

Die mit Butter eingestrichenen Senfbrotbuns wurden auf dem Grill kurz angeröstet. Anschließend konnte angerichtet werden.

Hier ein paar Fotos von dem mächtigen Sombrero Dog:

Ein richtig leckerer und mächtiger Dog, der es verdient nachgegrillt zu werden. Also ran an den Grill!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s