Schaschliktopf

vom Big Green Egg

[Enthält Werbung durch Produktnennung / Markennennung]

Schaschlik – Bei diesem Wort schießt mir immer die Erinnerung in den Kopf, wie ich damals in den Kinderjahren mit meinem Vater auf der örtlichen Kirmes an einer bestimmten Bude ein typisches Imbissbudenschaschlik gegessen habe. Das. war damals unser festes Ritual auf dem jährlichen Rummel. In einer Fettwanne auf einem Gasgrill schmurgelten damals die leckeren Fleischspieße in einer sämigen Tomatensauce. Es roch nach Speck, Paprika und Tomaten. Bei dem Gedanken daran, läuft mir schon wieder das Wasser im Munde zusammen…

Nun aber zurück in die Gegenwart. Ein typisches Schaschlik habe ich in den Anfängen dieses Blogs schon einmal gegrillt und das Rezept hier veröffentlicht. Heute hatte ich mal wieder Appetit auf ein solches Schaschlik, habe das Rezept aber etwas abgewandelt und dabei auf die typischen Holzspieße verzichtet. Herausgekommen ist ein leckerer Schaschliktopf. Zubereitet in einem Dutchoven auf meinem geliebten Big Green Egg.

Zutaten:

  • 1,3 kg Schweinenacken
  • 300g geräucherten durchwachsen Bauchspeck
  • 3 Gemüsezwiebeln
  • 3 rote Paprika
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 Flasche Tomatenketchup
  • 4 El Worchestersauce
  • 3 El Paprika edelsüß
  • 1 El Paprika scharf

Zubereitung:

Den Schweinennacken am Vortag in Würfel schneiden, mit den Paprikagewürzen rubben, einvakuumieren und über Nacht im Kühlschrank lagern.

Am nächsten Tag als erstes den Grill anheizen und die übrigen Zutaten, sprich Paprika, Zwiebeln und Bauchspeck in „schaschlikübliche“ Stücke schneiden. Die Stücke dürfen nicht zu klein sein, da sie im nächsten Schritt auf dem Grillrost angegrillt werden und nicht durch den Rost fallen sollen. Dazu den Grill für direkte Hitze vorbereiten und als erstes die Paprika, die Zwiebeln und den Bauchspeck anbraten. Es dürfen ruhig ein paar Röstaromen an Gemüse und Speck zu sehen sein.

Ist dieses geschehen, gebt ihr die erste Rutsche in den Dutchoven und grillt die Schweinenackenwürfel auf die gleiche Weise.

Anschließend gebt ihr auch diese in den Dutch und rüstet den Grill auf indirekte Hitze um.

Gebt nun alle übrigen Zutaten in den Topf fügt noch etwas Pfeffer und Salz hinzu und rührt alles einmal gut durch.

Nun stellt ihr den Gusstopf ohne Deckel auf den Grill und lasst das Ganze bei gelegentlichem Umrühren mindestens 2 Stunden bei ca. 140 Grad schmoren, bis eine richtig schlotzige Sauce entstanden und das Fleisch butterzart ist.

Fertig ist ein richtig leckerer Schaschliktopf. Als Beilage schmecken dazu Nudeln, Reis, oder Pommes. Aber auch mit einer einfachen Scheibe Baguette schmeckt dieses Gericht hervorragend!!

Viel Spaß beim Nachgrillen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s