Bratwurst-Döner

Der Grilltrend im Jahr 2022 – Bratwurst-Döner. Ich hatte im letzten Jahr dieses Rezept schon einmal auf Instagram veröffentlicht. Da der Bratwurst-Döner sich aber in diesem Jahr zu einem richtigen Hype entwickelt hat, möchte ich ihn euch hier nicht vorenthalten.

Diese Zubereitungsart ist eine nette Idee, den beliebten Jubigriller von Lammerschmidt einmal etwas anders zu präsentieren. Mit seiner Gyrosnote und dem enthaltenen Fetakäse passt die Wurst perfekt zu dieser Zubereitungsform. Klappt und schmeckt aber natürlich auch mit jeder anderen qualitativ guten Bratwurst.

Zutaten:

  • Fladenbrot
  • gebrühte Brarwurst – im optimalen Fall den Jubigriller
  • Salatgurke
  • Tomate
  • Blattsalat
  • Zwiebel
  • Tzatziki

Die Zubereitung ist total easy. Dazu habe ich den Darm der Wurst entfernt und die Wurst in kleine Stifte geschnitten. Diese wurden in einer Pfanne knusprig gebraten. Natürlich kann man die Wurst auch in sehr dünne, dönerähnliche Streifen schneiden. Dieses ist aber aus Erfahrung sehr mühsam und gelingt nur mit einem sehr scharfen Sparschäler oder Gemüsehobel.

Zusammen mit in Ringe geschnittenen Zwiebeln, gewürfelter Tomate und Gurke, sowie etwas Salat und Tzatziki wurden anschließend in einem knusprig gegrillten Fladenbrot leckere Bratwurst-Döner serviert…

Fertig ist der Bratwurst-Döner

Serviert wurden die Döner auf meinen Genusspaletten

Viel Spaß beim Nachgrillen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s